|

SPOT Satelliten Messenger

Bisher habe ich einen GSM GPS Tracker TK102-2 genutzt. Da dieses Gerät nur per SMS einzustellen ist und die Portale zur Darstellung der Grafiken meistens große Sicherheitsbedenken bei mir ausgelöst haben, nutze ich nun einen SPOT Satelliten Messenger und bin damit recht zufrieden. Neben der Trackingfunktion (z.B. 10-Minuten-Intervall) hat man auch ein gutes Gefühl, einen Notruf absetzen zu können, wenn kein Mobilfunknetz verfügbar ist. GEOS koordiniert dann die Rettungsmaßnahmen.

Zu Ende Februar 2019 habe ich den Vertrag mit Spot gekündigt, da nun mein SOS System der BMW R1200GS dieses übernimmt und die Kosten bei Spot jedes Jahr steigen.

Für Weltenbummler und Reisende abseits der Zivilisation, ist Spot allerdings überlebenswichtig.

Zuletzt geändert: 7. April 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.